Persönliches Anliegen

 

 

Mein persönliches Anliegen an Sie dreht sich ganz um den Rhodesian Ridgeback. Sollten Sie sich überlegen, sich solch einen Hund anzuschaffen, bitte ich Sie, sich vorab mit der Rasse und deren typischen Eigenschaften auseinander zusetzen.

 

Der Ridgeback ist nicht nur optisch ein toller Hund, der etwas darstellt. Nein, diese Hunde haben Charakter. Sie sind loyale, kraftvolle und schöne Tiere, die trotz ihres starken Erscheinungsbildes sehr sensibel sind.

 

Sollten Sie also der Meinung sein, einen Rhodesian Ridgeback erziehe man am Besten durch Strenge, so würde ich Ihnen davon abraten, sich einen solchen anzuschaffen. Mit allzu harter Hand würde man diesem sensiblen Hund schaden und ihn eventuell sogar "scharf" machen.

 

Wenn Sie aber einen konsequenten und stets liebevollen Weg der Erziehung wählen, werden Sie mit einem wundervollen Freund und Lebenspartner dafür belohnt. Er wird Ihnen ein ganzes Hundeleben lang ein treuer Begleiter sein, der stets Ihre Gesellschaft genießt.

 

Wir selbst erziehen konsequent und stets liebevoll und sind bisher von allen unseren Hunden dafür belohnt worden.

Unsere Hunde sind sportliche Familienmitglieder, die mit uns jede neue Situation meistern und uns ein sehr tiefes Vertrauen entgegen bringen.

 

Wenn Sie also gerne einen ausdauernden, sensiblen, schlauen, wachsamen und liebevollen Hund suchen und bereit sind, ihn mit Geduld zu erziehen, dann werden Sie dafür mit einem tollen Begleiter belohnt.

 

Er wird Sie stets mit Treue und Charakter belohnen, wenn Sie bereit sind, auch seinen Bedürfnissen gerecht zu werden.

 

Die Anforderungen, welche Ihr Hund an Sie stellen wird, werden ausreichend Bewegung, Geduld, Zeit und Zuneigung sein.

 

Machen Sie sich bitte im Voraus Gedanken darüber, ob Sie bereit sind, dies zu investieren.